Montag, 20. April 2015

Sommerferien im Slum

Spaß mit der Murmelbahn
Auf den Philippinen haben die Kinder gerade Sommerferien. Familien die es sich leisten können verbringen ein paar Tage am Strand oder im kühlen Bagio- eine willkommene Abwechslung bei den derzeitigen Temperaturen.
Von Strand, Meer und frischer Luft können die Kinder im Slum von Solid Cement nur träumen. Ihr Sommerprogramm bietet neben Wäsche waschen am Fluss, auf die jüngeren Geschwister aufpassen, kochen, "Ice candy" verkaufen o.Ä. wenig Abwechslung.
Schlüsselanhänger basteln
Außer einem Basketball Platz gibt es keine Freizeitangebote für die Kinder. Kein Spielplatz, kein Jugendraum, kein Freibad. Keine Kinderfreizeit, keine Bibelferienwoche oder sonstige Höhepunkte.
Es hat sich schnell herumgesprochen, dass es seit Kurzem Spiel- und Bastelangebote im Wartebereich der Rapha Clinic gibt. Ursprünglich waren diese gedacht für die Kinder, die zur Untersuchung kommen und zum Teil sehr lange warten müssen.
Bügelperlen sind der Hit!
Mittlerweile kommen auch andere Kinder aus dem Slum, die sich riesig über unsere Angebote freuen.
Oft warten die Kinder schon ungeduldig bis wir kommen und es gab schon so manches Mal Tränen, weil die Kinder gerne noch länger bleiben wollten.
Kids Praise!
Einmal in der Woche halten wir nun auch eine mobile Kinderkirche ab, an verschiedenen Plätzen im Slumgebiet. Die Kinder kommen uns bereits entgegen gerannt, wenn sie uns von Weitem kommen sehen. Voller Begeisterung sind sie dabei wenn wir singen, spielen, beten und Geschichten aus der Bibel hören.

Wir freuen uns, dass wir diesen Kindern ihre Sommerferien verschönern können!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.